Schröpfen und Schröpfmassage

Mit Unterdruck Schadstoffe ausleiten

Schröpfen wird ausschließlich in der Alternativmedizin eingesetzt und zählt dort zu den ausleitenden Verfahren. Dabei wird in sogenannten Schröpfgläsern oder Schröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt. Diese werden direkt auf die Haut gesetzt, mit dem Ziel, durch den Unterdruck eine Ab- bzw. Ausleitung von Schadstoffen über die Haut zu erreichen. Der Unterdruck wird nur mit einer Vakuum-Pumpe erzeugt.

 

Inhalte und Ziele:

• Erlernen einer traditionellen Behandlung mit sehr großer therapeutischer Wirksamkeit• Lokale, organische und reflektorische Wirkungen des Schröpfens auf den gesamten Organismus
• Theoretische Grundlagen• Technik und Anwendungen
• Indikationen und Kontraindikationen • Praktisches Üben der verschiedenen Anwendungsverfahren
• Erarbeiten von Behandlungskonzepten für die häufigsten Beschwerden und praktisches Üben

Dauer:

Termine:

Abschluss:

Veranstaltungsort:

Kosten:

1 Tag (10 Lehreinheiten
à 45 Minuten)

8:30 – 16:30 Uhr

07.12.2020 (Mo)
Ausgebucht, Warteliste möglich!
Zertifikat „Schröpfen
und Schröpfmassage“

Kurland GmbH
Kurland Training Center
Kirchenwegstr. 5
D-83404 Ainring
ausbildung@kurland.de
www.kurland.de 

149,- € zzgl. MwSt.

Im Preis enthalten:

  • Arbeitsunterlagen
  • Zertifikat
  • Quellwasser, Säfte,
    Kaffee, Tee und kleine
    Pausensnacks im Schulungsraum